Maria Peters
Lars hatte den Mut
oder Voodoo Raga

Artnografien, Visionen
Novelle montage No 2


Dieses Buch ist ein Crossover aus Malerei, Literatur und Performancet. Indem Maria Peters ethnologisch-soziologische Milieustudien mit fiktiv übersteigerten Elementen verschränkt, erschafft sie transformierte Realitäten, die einen aktuellen Bezug zur Gegenwart haben, sich aber durchaus auch als visionäre Träume von Zukunft zeigen können.
Mit ihrer Methode der Novelle montage und in gewohnt skurriler, humor- und lustvoller Weise macht die Autorin und Künstlerin gesellschaftliche Störgeräusche sichtbar und verschafft ihnen so einen nachhaltigen Sprung auf die Bühne unserer Aufmerksamkeit.
Die Kunsthistorikerin Sabeth Buchmann ergänzt und erweitert den Blick auf diese Crossover-Story und ganz allgemein auf die Arbeit von Maria Peters mit ihrem Essay „Marias Milieus“.

In einer limitierten Vorzugsedition liegt dem Buch eine colorierte Zeichnung bei, Bleistift/Gouache auf Papier, 2021.
Edition Voodoo Raga
Editionsexemplare Nummer 1 bis 10:
Buch mit Zeichnung im Format 21 x 28 cm
Editionsexemplare Nummer 11 bis 20:
Buch mit Zeichnung im Format 12,5 x 18 cm



Softcover mit Allongen, 104 Seiten, Deutsch, mit zahlreichen Farbfotos, 22 x 29,5 cm, 5-Farb-Offsetdruck, vier von Hand eingeklebte Einlagen
mit Texten der Künstlerin und einem Gastbeitrag von Sabeth Buchmann
Gestaltung: Annja Krautgasser
Wien, 2021
ISBN 978-3-9504385-6-7


Preis
38 Euro Künstlerbuch
430 Euro Vorzugsedition Buch und Originalzeichnung im Format 21 x 28 cm (Auflage 10 Stück)
210 Euro Vorzugsedition Buch und  Originalzeichnung im Format 12,5 x 18 cm (Auflage 10 Stück)
inkl. ges. vorgeschriebener UST
+ Porto

in den WARENKORB

WARENKORB ANSEHEN